Suppen  

Home ] Fleischgerichte ] Fischgerichte ] Geflügel ] [ Suppen ] Kuchen und Gebäck ] Gemüse ] Aufläufe ] Nudelgerichte ] Kennen Sie ein Rezept? ]

Apfelsuppe

Zutaten:
  •  4 Äpfel
  •  2 grüne Paprikaschoten
  •  2 Zwiebeln
  •  1 Knoblauchzehe
  •  ½ Salatgurke
  •  1 Bund Schnittlauch
  •  ½ l Gemüsebrühe
  •  2 Scheiben Toastbrot
  •  4 EL saure Sahne
  •  Salz, weißer Pfeffer, Paprika  rosenscharf, Zucker, Butter
Zubereitung:

Äpfel, Paprika und Gurke schälen und grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Gemüsebrühe vorbereiten. Toastbrot toasten und würfeln.
In einem Topf etwas Butter erhitzen und darin Äpfel, Paprika, Gurken, Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und die heiße Brühe dazugießen. Alles zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Toastbrot und saure Sahne unter die Suppe heben. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Paprikapulver abschmecken. Die Suppe mit Schnittlauch bestreuen.
(kcal: 217, kj: 908)

- Zum Inhalt -

Blumenkohlsuppe

Zutaten:
  •  1 mittelgroßer Blumenkohl
  •  160 g mehlige Kartoffeln
  •  2 Petersilienzweige krauß
  •  4 EL Mehl
  •  60 g Butter
  •  Salz, weißer Pfeffer und gekörnte
     Brühe
Zubereitung:

Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Petersilie waschen und fein hacken.
Blumenkohl und Kartoffeln in reichlich Salzwasser garen. Wichtig: Das Blumenkohlwasser aufbewahren, nicht wegschütten. Butter in einem großen Topf zerlassen und mit dem Mehl eine Mehlbrenne herstellen. Das Blumenkohlwasser nach und nach unter ständigem Rühren dazugießen. Es dürfen keine Klumpen entstehen. Die Hälfte des gekochten Blumenkohls und die Hälfte der Kartoffeln in die Brühe geben und mit einem Pürierstab pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken. Gehackte Petersilie, die andere Hälfte vom Blumenkohl und die Kartoffeln in die Suppe. Reichen Sie frisches Brot dazu.

- Zum Inhalt -

Brokkoli-Cremesuppe

Zutaten:
  •  800 g Brokkoli
  •  1 Zwiebel
  •  2 Kartoffeln
  •  1200 ml Gemüsebrühe (Pulver)
  •  100 ml Schlagsahne
  •  Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss,  getrockneter Thymian, Butter
Zubereitung:

Vom Brokkoli die Röschen abschneiden und waschen. Dicke Stiele schälen und würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Gemüsebrühe vorbereiten.
In einem Topf etwas Butter erhitzen, darin die Zwiebel andünsten. Brokkolistiele und Kartoffeln untermischen, kurz mitdünsten, dann die Gemüsebrühe dazugießen. Alles bei geringer Hitze zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Suppe anschließend pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und geriebener Muskatnuss würzen. Brokkoliröschen in die Suppe geben und weitere 15 Min. zugedeckt köcheln lassen. Zum Schluss die Sahne unterrühren. Die Suppe noch einmal abschmecken. Reichen Sie frisches Baguette dazu.
(kcal: 189, kj: 791)

- Zum Inhalt -

Einlaufsuppe

Zutaten:
  •  1 Liter Fleischbrühe
  •  2 Eier
  •  2 ½ EL Butter
  •  2 EL Mehl
  •  ¾ EL Semmelbrösel
  •  ¾ EL geriebener Parmesan
  •  1 ½ EL Schlagsahne
  •  ½ Bund Kerbel
  •  Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung:
Die Fleischbrühe zum Kochen bringen. Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Kerbel waschen trockenschütteln und fein hacken.
Butter und Eier schaumig rühren. Mehl, Paniermehl und Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Zum Schluss die Sahne dazugeben. Den Teig in einem dünnen Strahl in die kochende Fleischbrühe laufen lassen. Die Suppe auf Tellern verteilen und mit Kerbel bestreuen.
(kcal: 185, kj: 778)

- Zum Inhalt -

Fenchelsuppe

Zutaten:
  •  4 Fenchelknollen
  •  1 Knoblauchzehe
  •  1 Bund Petersilie glatt
  •  2 EL Olivenöl
  •  4 Scheiben Toastbrot
  •  1 l Wasser
  •  Salz, schwarzer Pfeffer
Zubereitung:

Fenchel waschen, die harten Stengel und Blätter wegschneiden. Das Fenchelgrün abschneiden, grob hacken und zurücklegen. Fenchelknolle vierteln und in schmale Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und ebenfalls hacken. Das Toastbrot toasten und würfeln.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen, darin Fenchel, Knoblauch und Petersilie andünsten. Wasser angießen, aufkochen und alles zugedeckt bei geringer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Toastbrot in Suppenteller geben, Suppe darüber gießen und mit dem Fenchelgrün bestreuen.
(kcal: 189, kj: 793)

- Zum Inhalt -

Kartoffelsuppe mit Hackfleischklößen

Zutaten:
  •  800 g mehlige Kartoffeln
  •  2 Zwiebeln
  •  1 Stange Lauch
  •  2 Tomaten
  •  1 Brötchen
  •  1 Ei
  •  400 g Hackfleisch (halb/halb)
  •  1 Liter Fleischbrühe
  •  4 Petersilienzweige krauß
  •  Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuß
  •  getrockneter Majoran
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch waschen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen und achteln. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Fleischbrühe vorbereiten. Brötchen in kaltem Wasser einweichen.
Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Lauch und die Hälfte der Zwiebeln darin andünsten. Kartoffeln und Fleischbrühe dazugeben und zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Inzwischen das Brötchen ausdrücken und mit dem Hackfleisch, den restlichen Zwiebeln und Ei gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise geriebener Muskatnuss würzen. Aus dem Hackfleisch Klößchen formen und in der Suppe ca. 10-15 Min. gar ziehen lassen. Die Tomaten hinzufügen und mitgaren. Die Suppe mit etwas Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern verteilen und mit der Petersilie bestreuen.
(kcal: 469, kj: 1.964)

- Zum Inhalt -

Käsesuppe

Zutaten:
  •  240 g geriebener Emmentaler
  •  2 Zwiebeln
  •  100 ml trockener Weißwein
  •  ½ Liter Fleischbrühe
  •  200 ml Schlagsahne
  •  40 g Butter
  •  1 Eigelb
  •  1 EL Mehl
  •  Salz, schwarzer Pfeffer, Muskat,  Schnittlauch und Croutons zum  Garnieren
Zubereitung:

Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Fleischbrühe vorbereiten. Das Ei trennen. Wir brauchen nur das Eigelb (verquirlt).
Die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben. Mit dem Weißwein ablöschen, kräftig umrühren, Fleischbrühe und die Sahne dazugießen. Langsam zum Kochen bringen. Den geriebenen Käse portionsweise unter die Suppe rühren, bis er sich vollkommen aufgelöst hat. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Dann die Suppe vom Herd ziehen und das verquirlte Eigelb unterrühren. Mit geschnittenem Schnittlauch und Croutons garnieren.
(kcal: 505, kj: 2.115)

- Zum Inhalt -

Sauerkraut-Fisch-Suppe

Zutaten:
  •  300 g frisches Sauerkraut
  •  400 g Salatkartoffeln
  •  1 Mohrrübe
  •  ½ Stange Lauch
  •  2 EL Zitronensaft
  •  2 Seelachsfilets
  •  100 g frische Krabben
  •  2 Scheiben Räucherspeck
  •  1 Liter Fleischbrühe
  •  200 ml Schlagsahne
  •  100 g Crème fraiche
  •  1 TL getrockneten Oregano
  •  Salz, schwarzer Pfeffer,  
     Cayennepfeffer, Sonnenblumenöl
Zubereitung:

Den fisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Mohrrübe schälen und sehr klein schneiden. Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Sauerkraut etwas zerschneiden. Speck klein würfeln. Fleischbrühe vorbereiten.
In einem Topf etwas Öl erhitzen, darin den Speck anbraten. Mohrrüben, Lauch und Kartoffeln dazugeben. Kurz mitbraten. Brühe und Sahne dazugießen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Oregano würzen. Sauerkraut untermischen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Hitze reduzieren, Seelachs dazugeben und noch mal ca. 15 Min. ziehen lassen Zum Schluss Krabben hinzufügen und die Crème fraiche vorsichtig unterheben. Die Suppe evtl. noch mal nachwürzen.
(kcal: 454, kj: 1.899)

- Zum Inhalt -

Spargelcremesuppe

Zutaten:
  •  500 g Spargel (2. Wahl)
  •  150 g Butter
  •  400 ml Brühe
  •  150 ml Rahm
  •  30 g Mehl
  •  30 g Butter
  •  Salz
  •  Pfeffer aus der Mühle
  •  1 EL gehackte Petersilie
  •  1 EL gehackter Kerbel
Zubereitung:

Spargel waschen und schälen. Untere und holzige Teile abschneiden. Die Stangen in Stücke schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Spargelstücke zufügen und 8 bis 10 Minuten dünsten. Spargelköpfe herausnehmen, zum Anrichten beiseite stellen und warm halten.
Den restlichen Spargel mit der Flüssigkeit, der Brühe und dem Rahm im Mixer pürieren. Mehl und Butter verkneten und in die kochende Suppe rühren. Aufkochen.
Die Spargelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Spargelköpfchen und Kräutern auf vorgewärmten tiefen Tellernanrichten.

- Zum Inhalt -

Tomatensuppe

Zutaten:
  •  2 EL Butter
  •  1 gehackte Zwiebel
  •  4 in Würfel geschnittene Tomaten
  •  4 in Würfel geschnittene Kartoffeln
  •  1 l Wasser
  •  Salz
  •  Pfeffer
  •  3 Eier
  •  5 EL Milch
  •  4 Scheiben in Würfel geschnittenes  Brot
  •  1 l Fritieröl
  •  2 EL Schnittlauch oder Petersilie  feingehackt
Zubereitung:

Die Butter schmelzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Tomaten und Kartoffeln beigeben, mit dem Wasser ablöschen, würzen und 1/2 Stunde köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen oder mit dem Mixstab pürieren. Die verklopften Eier mit der Milch mischen, salzen und die Brotwürfel darin wenden. Das Fritieröl heiß werden lassen, die Brotwürfel portionenweise auf einer Schaumkelle darin goldbraun herausbacken. Die Suppe in eine gut vorgewärmte Suppenschüssel geben. Die Goldwürfel und zuletzt den Schnittlauch darüber streuen.

- Zum Inhalt -

Tomatensuppe

Zutaten:
  •  ¾ Tomate
  •  800 g geschälte Tomaten
  •  160 ml Gemüsebrühe (Pulver)
  •  2 EL Sherry
  •  Salz, schwarzer Pfeffer, Petersilie
     zur Deko,
  •  1 EL Sahne steif schlagen
Zubereitung:
Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten und in schmale Spalten schneiden. Gemüsebrühe vorbereiten. 1 EL Sahne steif schlagen.
Die Tomaten aus der Dose mit der Gemüsebrühe ca. 5 Min. kochen, pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die Kerne aus der Suppe entfernt sind. Die Tomatenspalten hinzufügen und ca. 1 Min. erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und dem Sherry abschmecken.
Die Suppe auf Tellern verteilen, ein Klecks Sahne darauf und mit der Petersilie dekorieren.
(kcal: 45, kj: 190)

- Zum Inhalt -

Weinsuppe

Zutaten:
  •  240 ml trockener Weißwein
  •  720 ml Fleischbrühe
  •  240 ml Schlagsahne
  •  4 Eigelb
  •  2 EL Butter
  •  4 Scheiben Toastbrot
  •  Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung:

Fleischbrühe vorbereiten, sie muss kalt sein. Toastbrot toasten und würfeln.
In die Fleischbrühe Weißwein, Sahne und Eigelb einrühren. Die Suppe unter ständigem Rühren erhitzen, aber nicht aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Die Toastbrotwürfel auf Suppentellern verteilen und die Suppe darüber gießen.

- Zum Inhalt -

Zucchinicremesuppe

Zutaten:
  •  3 Zucchini
  •  1 Zwiebel
  •  1 Knoblauchzehe
  •  1 Kartoffel
  •  2 EL Crème fraiche
  •  1 EL Butter
  •  1 l Hühnerbrühe
  •  1 TL getrockneter Thymian
  •  1 TL getrockneten Oregano
  •  Salz, weißer Pfeffer
Zubereitung:

Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und pressen. Kartoffel schälen und reiben. Hühnerbrühe vorbereiten.
Butter in einem Topf erhitzen, darin Zwiebeln und Zucchini andünsten. Knoblauch und Kartoffeln hinzufügen. Die Hühnerbrühe dazugießen und mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 15 kochen lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren, Creme fraiche untermischen und evtl nochmal nachwürzen. Natürlich darf das frische Brot nicht fehlen.
(kcal: 122, kj: 508)

- Zum Inhalt -

       

Home ] Zum Inhalt ] Fleischgerichte ] Fischgerichte ] Geflügel ] [ Suppen ] Kuchen und Gebäck ] Gemüse ] Aufläufe ] Nudelgerichte ] Kennen Sie ein Rezept? ]